Uni-Logo
Sections
You are here: Home Lehre Wintersemester 19/20 Verbraucherpolitik
Document Actions

Verbraucherpolitik

Dr. Laura Renner

 Vorlesung  Di, 10-12 Uhr c.t. (HS 1098)
 Zielgruppe  BSc.
 ECTS  4
 Sprache  Deutsch

 

Mit dieser Vorlesung wird den Studierenden ein Überblick über die ordnungspolitischen Grundlagen und die Institutionen der Verbraucherpolitik in Deutschland und Europa gegeben. Darüber hinaus wird ein Schwerpunkt der Veranstaltung auf den neueren, verhaltensökonomisch motivierten Entwicklungen in der Verbraucherökonomik liegen, die häufig mit dem Begriff des „nudge“ in Verbindung gebracht werden und die der aktuellen Paternalismus-Debatte zugrundeliegen, also der Frage, ob der Staat die Verbraucher durch geänderte Anreizstrukturen in die Richtung bestimmter - vermeintlich besserer - Entscheidungen lenken sollte. Abschließend wird analysiert, inwieweit die Globalisierung des Handels und die zunehmende Bedeutung des Internets die traditionelle Verbraucherpolitik herausfordern.

 

Literatur:

  • Hagen, K.; Wey, C. (Hrsg., 2009): Verbraucherpolitik zwischen Markt und Staat, Vierteljahreshefte zur  Wirtschaftsforschung 78(3).
  • Kuhlmann, E. (1990): Verbraucherpolitik, München: Vahlen.
  • Mitropoulos, S. (1997): Verbraucherpolitik in der Marktwirtschaft, Berlin: Duncker & Humblot.
  • Rischkowsky, F. (2007): Europäische Verbraucherpolitik, Marburg: Metropolis-Verlag.
  • Sinn, H.-W. (2003): Verbraucherschutz als Staatsaufgabe, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 4(2), S. 281-294.
  • Thaler, R.; Sunstein, C. (2011): Nudge – Wie man kluge Entscheidungen anstößt. Berlin: Ullstein TB.
Personal tools