Uni-Logo
Sections
You are here: Home Lehre Sommersemester 2019 Politikberatung SoSe 2019
Document Actions

Politikberatung SoSe 2019

Wissen und Macht: Grundlagen, Grenzen und Perspektiven der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung

Dozent: Dr. Thomas Lange (acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften)

Die heutige Politik steht vor zunehmend größeren Herausforderungen. Durch die Globalisierung und Technisierung der Wirtschaft steigt die Komplexität politischer Entscheidungen und ihrer Wirkungen, zudem erhöhen sich die Anforderungen an ein effektives Management ökonomischer Risiken. Die Eurokrise, die Energiewende und die Digitalisierung der Wirtschaft sind nur drei aktuelle Beispiele, die aufzeigen, dass die (Wirtschafts-)Politik mehr denn je auf wissenschaftlichen Sachverstand zur fundierten Entscheidungsvorbereitung angewiesen ist. Die moderne Politikberatung wird dabei zunehmend als rückgekoppelter Prozess organisiert, der die unterschiedlichen Interessenlagen, Sichtweisen und Erfahrungshintergründe in Politik, Wissenschaft und medialer Öffentlichkeit austarieren soll.

Die Zielsetzung dieses Seminars ist es, den Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern einen Einblick in die Politikberatung aus theoretischer und praktischer Sicht zu ermöglichen. Die Studierenden erarbeiten sich dabei die Grundlagen der wissenschaftlichen Politikberatung, diskutieren Praxisfälle mit erfahrenen Gästen aus der Politikberatung und reflektieren Grenzen und Perspektiven der volkswirtschaftlichen Beratung. Hierbei werden auch Berufsperspektiven für interessierte Studierende aufgezeigt.

Voraussichtliche Gäste:

Prof. Christoph M. Schmidt (Vorsitzender des Sachverständigenrats und Präsident RWI Essen), Richard Gaul (Kommunikationsberater, ehem. Kommunikationschef BMW) und zusätzlich noch jmd. aus dem politischen Umfeld.

Prüfungsleistungen (4 ECTS):

  • Kurzer Vortrag
  • Kurze Seminararbeit
  • Aktive Beteiligung an der Diskussion


 
Einführungsveranstaltung:

3. Mai 2019, Freiburg

12-16 Uhr, Breisacher Tor R107

Blockseminar:

20. - 23. Juni 2019, München

Nähere Informationen zu den Terminen folgen. Das Seminar ist mit einer Kostenpauschale verbunden. Die Höhe ist noch unklar.

Achtung: Anmeldefrist verlängert!

Anmeldungen werden bis zum 10. April 2019 angenommen. Bitte schicken Sie hierzu das ausgefüllte Anmeldeformular mit einem kurzen Motivationsschreiben und der aktuellen Leistungsübersicht an lskrieger@vwl.uni-freiburg.de.

 

Personal tools